· 

Back to School - und das Ende Februar

Ursprünglich sollte es ein Neujahrsgruß werden. Für ein - so hofften wir - schulisch wieder "normales" Jahr für die Karlschüler*innen und die Lehrer*innen. Doch bereits Mitte Dezember waren wir uns nicht mehr so sicher, ob sie das Geschenk nicht erst später bekommen würden.

So kam es denn auch. Am 22. Februar kehren die Kinder nach dreieinhalb Wochen Weihnachtsferien und sechs Wochen Homeschooling in die Schule zurück. Zumindest die Erst- und Drittklässler. Denn noch dürfen nicht alle Klassen gleichzeitig an die Schule, und wer da ist, hat jeden Tag nur (aber immerhin) zwei volle Zeitstunden Schulunterricht an der Schule. Die Klassen teilen sich den Vormittag in zwei Gruppen auf. Alles kompliziert, auch für die Schulleitung und die Lehrer*innen, aber es funktioniert. Die Zweit- und Viertklässler bekommen ihre Süßlis dann am 1. März. 

Immer noch alles andere als das normale Jahr, das wir ihnen gewünscht hätten. Doch ist die Freude groß, die Schulkamerad*innen und die Lehrer*innen wiederzusehen.

Lieber Karlschüler*innen, liebe Karlschul-Lehrer*innen, wir freuen uns riesig für euch und Sie, dass es nun schrittweise wieder losgeht. Haltet durch und bleibt alle gesund!

 

 

Gerechte Bildungsschancen für unsere Kinder. Haben Sie Ideen, wie der Förderverein die Karlschule und die Karlschüler*innen fördern kann?      

Dann schreiben Sie uns! Wir freuen uns über Ihre Ideen.

Förderverein der GS Karlschule e.V. | Anika Luz | 1. Vorsitzende | Leutenbergstr. 1 | 78532 Tuttlingen

E-Mail: vorstand@foerderverein-karlschule.de